Pflege- und Betreuungskonzept

Unser tägliches Handeln im Altenpflegeheim und in der Tagespflege Schkeuditz basiert auf folgenden Grundsätzen. Als das Besondere in der Volkssolidarität werden Aktivität und Lebensfreude in der Gemeinschaft für ein selbstbestimmtes Altern erlebt. In unserer Einrichtung wirken ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter gemeinsam für soziale Gerechtigkeit und ein sinnerfülltes Dasein in der Gemeinschaft. Unser Anliegen ist es, individuelle Selbstentfaltung und Gemeinschaftssinn zu verbinden.

Pflege- und Betreuungsleistungen

In unserem Altenpflegeheim und in der Tagespflege erhalten die Bewohner und Tagespflegegäste entsprechend dem persönlichen Bedarf alle erforderlichen Hilfsangebote. Grundlage unseres Handelns ist das Pflegemodell „Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens“ von Monika Krohwinkel und der individuell erstellte Pflegeplan für jeden Bewohner und Tagespflegegast.

Wohnbereiche

Das Pflegeheim hat eine Platzkapazität von 74 vollstationären Pflegeplätzen. Es gibt drei Wohnbereiche mit jeweils 2 x 25 Bewohnern und 1x 24 Bewohnern, in 38 Einzel- und 18 Doppelzimmern und einem zusätzlichen Einzelzimmer. Alle Zimmer sind behindertengerecht ausgestattet. Je zwei Einzelzimmer verfügen über einen gemeinsamen Flur als Erschließungsraum zum Bad und den Bewohnerzimmern. Alle Bewohnerplätze sind mit einem Pflegebett, dem dazugehörigen Nachttisch, Nachttischlampe, Schrank, Anrichte, Tisch, Sessel mit Lehne und einem Besuchersessel ausgestattet. Wir geben den Heimbewohnern die Möglichkeit, eigene Möbel, persönliche Gegenstände und Erinnerungsstücke aus ihrem häuslichen Bereich mitzubringen und ihre Räumlichkeiten selbst zu gestalten, wodurch ein Gefühl von Vertrautheit und „zu Hause“ geschaffen werden kann. Die Nasszelle ist mit niveaugleicher Dusche, behindertengerechtem WC, funktionellen Haltegriffen und Waschtisch ausgerüstet. Jeder Wohnbereich verfügt außerdem über ein Pflegebad mit höhenverstellbarer Badewanne und Hebelifter sowie eine großzügige separate Behindertentoilette. Der Zugang zu den Wohneinheiten ist mit einem Briefkasten, Klingel, Lichtschalter und teilweise mit einer Sitzbank vor dem Eingang ausgestattet.

Wohngruppe

Um für die Bewohner überschaubare Pflege- und Identifikationseinheiten zu schaffen, wird jeder Wohnbereich in kleine Wohngruppen unterteilt. Im Bereich des Flures sind mehrere kleine möblierte Nischen vorhanden, um den Bewohnern und den Angehörigen Rückzugsmöglichkeiten zu bieten. Zentraler Treffpunkt eines jeden Wohnbereiches ist der Gemeinschaftsraum mit integrierter Teeküche, in welchem die Bewohner gemeinsam die Mahlzeiten einnehmen können. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit in den eigenen Wohnungen zu speisen.

Friseur

Im Erdgeschoss befindet sich ein Friseursalon für unsere Heimbewohner,  welcher jeden Dienstag und Freitag geöffnet ist. Sollte es einem Bewohner nicht möglich sein den Friseur aufzusuchen, kommt die Friseuse selbstverständlich auch in Wohnungen der Bewohner.

Verwaltungsräume

Die Verwaltungsräume befinden sich im Eingangsbereich. Die Heimleitung, die Pflegedienstleitung und die Verwaltungsangestellten sind für die Gäste, Bewohner, Mitglieder, Besucher, Angehörigen und Betreuer entsprechend der Öffnungszeiten ansprechbar.

Tagespflege

Die Räume der Tagespflege befinden sich im Erdgeschoss und es können 12 Tagespflegegäste betreut werden. Die Tagespflege bietet kranken, älteren und behinderten Menschen aktivierende Pflege, medizinische Versorgung, verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten und soziale Betreuung, an bis zu fünf Tagen in der Woche, an. Ziel ist es, verbliebene Fähigkeiten zu erhalten, verlorene wieder zu gewinnen oder den Erkrankungsverlauf zu verlangsamen. Je nach Schwere des Krankheitsbildes oder der allgemeinen Einschränkungen, kann ein Aufenthalt in der Tagespflege nicht nur eine Erleichterung für die Angehörigen bedeuten, sondern auch eine willkommene Abwechslung für den Tagespflegegast darstellen.

Die Tagespflege hat 12 Plätze. Sie ist von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Bei Bedarf werden die Öffnungszeiten mit dem Fahrdienst abgestimmt.

Die Tagespflege ist an das Altenpflegeheim organisatorisch und räumlich angegliedert. Um eine gewisse Distanz zum Pflegeheim zu wahren, ist die Tagespflege  klar vom Pflegeheim abgegrenzt. Sie besitzt einen separaten Eingang und eine eigene kleine Gartenanlage mit Terrasse. Die Tagespflege befindet sich im Erdgeschoss des Hauses wo sich auch die hauseigene Cafeteria befindet. Diese kann von den Tagespflegegästen mit genutzt werden.

Die organisatorische und räumliche Anbindung an das Pflegeheim hat den Vorteil, dass die vorhandenen wohnbereichsübergreifenden  Funktions- und Gemeinschaftsräume mit genutzt werden können. Das bezieht das Angebot kultureller Veranstaltungen in der Begegnungsstätte und der stationären Pflege mit ein.

Die gesamte Tagespflege ist behindertengerecht ausgestattet. Um eine optimale, bedürfnisge-rechte Betreuung zu gewährleisten, befinden sich in den Räumlichkeiten Handläufe, helle Beleuchtung, eine Behindertentoilette, eine weitere Toilette, und ein Pflegebad mit Wanne. Ein großer Gemeinschaftsraum mit offener Küche bietet die Möglichkeit, die Mahlzeiten gemeinsam einzunehmen. Dieser dient ebenso für therapeutische Gruppenbeschäftigungen. Des Weiteren steht ein Raum mit Ruhesesseln und Fernseher zur Verfügung. Hier können Filme geschaut oder bewegungstherapeutische Gruppenangebote wahrgenommen werden. Für Ruhepausen steht zudem ein Zimmer mit vier Schlafmöglichkeiten bereit, die jederzeit genutzt werden können.

Der gesamte Außenbereich des Pflegeheims kann mit genutzt werden. Im Innenhof befindet sich ein Gartenteich mit Koikarpfen, Bäume, Wiese und Bänke zum Verweilen.

Küche

Die Küche des Hauses hat eine Kapazität von 150 bis max. 170 Portionen. Wir gehen davon aus, dass das Essen ein Höhepunkt des Tages ist. Aus diesem Grund wird das Essen vor Ort gekocht. Die Heimbewohner äußern ihre Wünsche zum Speiseplan durch aktive Mitarbeit in der Küchenkommission. Es kann ein individuell gestaltetes Essens angeboten werden.

soziale Betreuung

Es werden Ausflüge, Feiern und Feste sowie tägliche Beschäftigungen durchgeführt. Es gibt einen Beschäftigungsplan und einen Veranstaltungskalender sowie eine Heimzeitung im Haus. Bestandteile der Beschäftigung sind unter anderem kreatives Gestalten, Koch- und Backtraining, Korbflechten, Zeitungsschau, Spiele, Gedächtnisrunden und Gymnastik, Sitztanz und weitere interessante Angebote. Fester Bestandteil der Betreuung sind die Aktivitäten in der unmittelbaren örtlichen Umgebung. Hierzu zählen die Ausflüge in den Wehlitzer Schulzoo, Spielzeugmuseum, Schlobachs Hof, Auenwald und die Altscherbitzer Kirche.


designed by advisc